Kostenloses Girokonto und die Zinsen

Wer heute ein Girokonto eröffnet bei einer Bank, der sollte sich nicht nur über die Gebühren für die Kontoführung informieren, sondern auch herausfinden, wie hoch die Zinsen sind, die die Bank für einen eventuellen Dispokredit haben möchte oder aber doch besser eine Guthabenverzinsung, weil dies auch im Sinne der Verbraucher ist, die ein bisschen Rendite ansammeln möchten. Ein günstiges Girokonto finden sie online oder auf http://www.girovip.net/guenstiges-girokonto/. Allerdings sollten die Verbraucher heute vorsichtig sein, da einige Banken durchaus überlegen, ob sie nicht auch Strafzinsen erheben sollen, auch Negativzinsen genannt. Eine Privatbank in Deutschland hat dies bereits getan und hat damit einen Vorstoß der ganz besonderen Art geleistet. Dabei sind es nicht nur deutsche Banken, die den vermögenden Verbrauchern mit Negativzinsen drohen. Auch in den USA war bereits die Rede davon. Ein kostenloses Girokonto hat auch gute Zinsen. Diese Zinsen betreffen aber nicht nur das Guthaben auf einem Girokonto, sondern auch die Guthaben auf anderen weitaus renditeträchtigeren Geldanlagen, wie Tagesgeld oder Festgeld.

Ein-kostenloses-Girokonto

Hoher Dispozins auf der anderen Seite

Dieser Girokonto Link hilft ihnen. An das Geld der kleinen Verbraucher will man aber nicht rangehen. Betroffen sind wirklich nur Verbraucher, die mit Summen von ab 500.000 Euro am Tag jonglieren können, sprich diese zur freien Verfügung haben. Niedrigzinsen kommen der anhaltenden Niedrigzinspolitik der Notenbanken. Auch in den USA hat man diese Politik angeschlagen und die EZB spinnt auch seit Monaten nun schon ihr angebliches Finanznetz zu stützen. Gute Zinsen hat das Wüstenrot Konto: http://www.girovip.net/wuestenrot-girokonto-im-test/ Dabei geht das alles zu Lasten der Verbraucher, die sich ein kleines bisschen etwas ansparen wollen. Wenn dabei das Konto einmal überzogen wurde, dann kommt genau das Gegenteil zum Tragen, nämlich dass die Verbraucher ebenfalls mit hohen Zinsen belastet werden. Und zwar mit dem Dispozins, der auch entgegen des Appels aus den Reihen der Bundesrepublik nicht gesenkt wurde von vielen Banken. Einige Banken berechnen noch immer Dispozinsen in Höhe von bis zu 15 Prozent. Nur einige wenige haben ihren Dispozins auf unter 10 Prozent gesenkt. Und nur wenige Banken haben ihren Dispozins auf Null gesetzt.

http://www.berliner-zeitung.de/wirtschaft/girokonto-ing-diba-schafft-den-ueberziehungszins-ab,10808230,26200632.html

Girokonto Vergleich – girokontotest.blog.de

kostenloses Girokonto – girokontomitzinsen.tumblr.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s